Magnesium

Magnesium ist in der Natur vor allem in Blattgemüse und Vollkornprodukten enthalten. Wer die zu wenig isst, kann schon mal von Magnesiummangel ausgehen. Sportler und gestresste Leute verbrauchen vermehrt Magnesium. Auch mit Alkohol und Salz werden große Mengen Magnesium ausgeschieden. Sie sehen schon: Auch Sie haben sicher nicht zu viel Magnesium.

Dabei ist Magnesium ein sehr wichtiges Mineral. Es ist an über 300 enzymatischen Reaktionen des menschlichen Körpers beteiligt. Lesen Sie dazu die Ausführungen von Dr. Strunz unter Dokumente auf diesen Seiten. Auch die angegebenen Seiten unter Weblinks sind sehr interessant. Wir haben sie nach langem Suchen als die besten ausgewählt.

Gesundheitsbezogene Angaben dürfen nur gemacht werden, wenn sie gemäß Health-Claims-Verordnung eingereicht bzw. zugelassen sind. Nachstehend sind die von der Europäischen Lebensmittelbehörde anerkannten gesundheitsbezogenen Angaben für Magnesium aufgelistet:

• Magnesium trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
• Magnesium trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei
• Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
• Magnesium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
• Magnesium trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
• Magnesium trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei
• Magnesium trägt zur normalen psychischen Funktion bei
• Magnesium trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
• Magnesium trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
• Magnesium hat eine Funktion bei der Zellteilung